≡ Menü

Mit Chatten Geld verdienen

mit chatten geld verdienenMit Chatten kann man tatsächlich Geld verdienen. Reich wird man dadurch zwar nicht aber man kann damit trotzdem ein bisschen Taschengeld im Monat verdienen.

Der einzige Anbieter den es zurzeit gibt heisst Quack! Es gibt natürlich nach Angebote von Erotikseiten, auf denen man dann mit irgendwelchen Männern chatten soll etc. Darüber wollen wir hier aber nicht schreiben, sondern zeigen Euch wie man mit Quack! Geld verdienen kann.

Was ist Quack!?

Quack! ist ein Messenger aus Spanien, der so aufgebaut ist wie Whatsapp. Vom Prinzip her ist er genau gleich mit einem aber mächtigen Unterschied. Ihr bekommt Geld fürs Chatten!

Den Messenger kann man kostenlos im Appstore oder Playstore downloaden und er ist auch mit keinen weiteren Kosten verbunden.

Wie kann ich durch Quack! beim Chatten Geld verdienen?

Das Prinzip was sich Quack! ausgedacht hat ist simple aber doch genial. Während Ihr mit euren Freunden chattet, erschein ein Banner oben auf Eurem Display. Dieser überdeckt nicht Euren Chat oder behindert Euch bei irgendwelchen Sachen.

Durch genau diesen Banner verdient Ihr dann mit Chatten Geld. Ob Ihr draufklickt oder nicht, macht keinen Unterschied.

Was kann durch chatten mit Quack! verdienen?

Quack! verspricht bis zu 25€ monatlich. Erfahrungsberichte im Internet sagen eher 5-10€ im Monat. Diese sind aber schon etwas älter. Quack! wurde vor kurzem erst wieder aktualisiert, womit man davon ausgehen kann, dass das Geschäftskonzept wohl gut klappt und Ihr euch nicht einen neuen Messenger downloaded der bald eh wieder Geschichte ist.

Der Haken an der ganzen Sache ist, das derjenige, mit dem Ihr chattet, auch Quack! haben muss. Ihr müsst also Eure Freunde davon überzeugen, auch den Quack! Messenger herunterzuladen. Zudem bekommt Ihr dann noch Prozente von deren verdienten Geld mit dem Chatten.

Hier gehts zu Quack!

Fazit

Eine nette Sache um mit Chatten Geld zu verdienen. Wenn der Messenger bekannter ist, kann ich mir aber gut vorstellen, das die Bezahlungen gedrosselt werden oder ganz abgeschafft werden. Denn der Sinn hinter diesem Geschäftsmodell ist, das sich jeder diesen Messenger herunterlädt. Wer sich einmal an ihn gewöhnt hat, wird so schnell auch zu keinem anderen wechseln.

 

Nichts verpassen
Du willst keine neuen Methoden mehr verpassen? Dann besorg dir jetzt den Newsletter und werde direkt bei Neuigkeiten benachrichtigt.
Du bekommst kein Spam!
{ 0 Kommentare… add one }

Hinterlasse einen Kommentar

Nächster Artikel:

Vorheriger Artikel: