≡ Menü

Geld verdienen mit Ebooks verkaufen

geld verdienen mit ebooksEbooks sind heutzutage in aller Munde. Jeder hat wahrscheinlich schon auf seinem Tablet ein Ebook oder hat sogar schon ein Ebook Reader.

Ebooks verkaufen und damit Geld verdienen kann jeder und es ist nicht wirklich schwer. Viele haben damit schon mehrere hunderttausende Euros gemacht. Aus diesem Grund ist dies eine Methode, mit der Ihr wirklich richtig viel Geld verdienen könnt.

Wie genau fängt man an?

Was Ihr Euch erst einmal klar machen müsst, noch mehr Romane, Kochbücher oder Krimis braucht niemand. Damit werdet Ihr kein Geld mit Ebooks verdienen.

Sucht Euch am besten etwas heraus, was Ihr könnt. Das könnte z.B. ein Thema wie „Wie kann ich meinem Vogel Sprechen beibringen“ sein. Es müssen Nischenthemen sein, die nicht jeder behandelt, denn dann ist die Konkurrenz auch nicht sonderlich stark.

Am Schluss macht es die Menge, nicht ein einzelnes Ebook, mit dem Ihr Geld verdient. Umso mehr Ebooks Ihr veröffentlicht, umso mehr werdet Ihr auch verkaufen.

Ebook verkaufen und damit Geld verdienen

Ein fertiges Ebook wird im Schnitt für 4,99€ verkauft. Falls Ihr aber ein wirklich gutes Thema habt und der Inhalt wirklich einzigartig und nirgends zu finden ist, könnt Ihr auch mehr verlangen.

Der einfachste Weg ein Ebook zu verkaufen und damit Geld zu verdienen, ist es an einen Verlag weiterzugeben. Dieser Berechnet dann eine kleine Gebühr, meistens ca. 15€ um das Ebook dann in das endgültige Format zu bringen, damit es auch auf allen Readern funktioniert.

Verlage findet Ihr viele im Internet, einfach mal nach „Ebook verkaufen“ googeln. Wichtig ist, das Ihr die Leistungen vergleicht. Viele bieten auch gleichzeitig die Vermarktung Eures Ebooks an. Die Vermarktung ist schließlich das wichtigste für Euer Ebook. Es kann noch so gut sein, wenn es niemand kennt, wird auch niemand Euer Ebook kaufen.

Euer Ebook wird dann meistens bei den großen Anbietern veröffentlicht werden. Wie z.B. Amazon oder Thalia.

Die Verlage verlangen meist eine Gebühr von ca. 30% vom Nettoverkaufspreis, dies ist aber üblich und variiert bei den Verlagen auch nicht sehr stark.

Ihr könnt Euer Ebook natürlich auch selbst vermarkten und es z.B. auf Amazon einstellen oder bei Blogs mit ähnlichen Themen anfragen können ob sie es verlinken. Ihr werdet aber wohl nicht drum herum kommen, Geld in die Hand zu nehmen um Euer Ebook zu vermarkten und schließlich erfolgreich zu verkaufen.

Fazit

Ebooks sind immer mehr im kommen und erfordern keinen hohes Kapital oder die Kontakte zu Verlagen. Hier steht die Tür zum Geld verdienen mit Ebooks also offen. Je nachdem welches Thema man wählt und wie viel man schreibt, kann man mit Ebooks eine Menge Geld verdienen.

 

Nichts verpassen
Du willst keine neuen Methoden mehr verpassen? Dann besorg dir jetzt den Newsletter und werde direkt bei Neuigkeiten benachrichtigt.
Du bekommst kein Spam!
{ 0 Kommentare… add one }

Hinterlasse einen Kommentar

Nächster Artikel:

Vorheriger Artikel: